chronisch entzündete Sehnen am Sitzbein

ForumDeutung von Symptomenchronisch entzündete Sehnen am Sitzbein
3
anca19796
20. Dezember 2018

Hallo!

Ich habe seit 4 Jahren eine Entzündung nur am linken Sitzbein, also an den Sehnen an denen die rückwärtige Oberschenkelmuskulatur hängt. Das schmerzt besonders wenn ich sitze oder mich nach vorn bücke zB um Schuhe zu binden. Bis jetzt konnte mir keiner so richtig helfen. Was kann das wohl bedeuten?

VG von Ann

3 Kommentare - Sei der Nächste

  1. Liebe Ann,
    das erste, was ich tun würde, wäre entgiften. Also erstmal ordentlich basisch baden, dann kann die Entzündung abgeleitet werden. Wenn du das schon vier Jahre hast, kann das ein bisschen dauern, kann aber sehr gut helfen.
    Geistig-seelisch liegt erstmal die Deutung nahe, dass du vorwärtsgehen sollst. Bist du denn in einem Bereich deines Lebens “sitzen geblieben”? Also stagnierst du und gestehst dir nicht ein, dass das eigentlich schon schmerzhaft ist, so dass es dir dein Hintern zeigen muss?
    Herzlich, Alexandra

    von Alexandra Stross am 20. Dezember 2018
    • Hallo Alexandra, lieben Dank für Deine Antwort!
      Basische Fußbäder mache ich (fast) täglich seit Mai (da habe ich angefangen Deine ganzen Bücher zu lesen). Eine Badewanne hatte ich jetzt mal 2 Wochen im Urlaub, da habe ich mich täglich ca. 2 Stunden rein gelegt. Mit der Stagantion, hm das ist schwer zu sagen. In machen Bereichen ändere ich oft was und probiere Dinge aus (Gesundheit, Ernährung…) Aber ich habe mich zB schon 2 x selbstständig gemacht, (einmal haupt- und einmal nebenberuflich) aber es war mir jedes Mal eine viel zu große Belastung/Überforderung und ich habe es wieder an den Nagel gehängt und war danach heilfroh es los zu sein. Klar würde ich auch gerne an meiner Person was ändern (weniger meckern, liebevoller sein), das klappt nicht so richtig auf Dauer… Irgendwie finde ich keinen Hebel wo ich ansetzen könnte.
      VG, Ann

      von anca19796 am 21. Dezember 2018
  2. Hallo Alexandra, lieben Dank für Deine Antwort!
    Basische Fußbäder mache ich (fast) täglich seit Mai (da habe ich angefangen Deine ganzen Bücher zu lesen). Eine Badewanne hatte ich jetzt mal 2 Wochen im Urlaub, da habe ich mich täglich ca. 2 Stunden rein gelegt. Mit der Stagantion, hm das ist schwer zu sagen. In machen Bereichen ändere ich oft was und probiere Dinge aus (Gesundheit, Ernährung…) Aber ich habe mich zB schon 2 x selbstständig gemacht, (einmal haupt- und einmal nebenberuflich) aber es war mir jedes Mal eine viel zu große Belastung/Überforderung und ich habe es wieder an den Nagel gehängt und war danach heilfroh es los zu sein. Klar würde ich auch gerne an meiner Person was ändern (weniger meckern, liebevoller sein), das klappt nicht so richtig auf Dauer… Irgendwie finde ich keinen Hebel wo ich ansetzen könnte.
    VG, Ann

    von anca19796 am 21. Dezember 2018

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.