Damspülung, Divertikel,

ForumSonstigesDamspülung, Divertikel,
1Antworten
Marysun
24. April 2019

Hallo,

kann die Darmspülung bedenkenlos nach einer Operation wegen Divertikel erfolgen? Meine Mutter hatte diese Operation vor einigen Jahren und nach wie vor Probleme mit dem Stuhlgang. Ich rate ihr immer wieder zu den Spülungen sie hat aber große Angst davor, dass sie sich aufgrund dieser erfolgten Operation verletzen könnte (sie meint immer, ihr wurden Klammern im Darm gesetzt). Wobei doch diese Klammern nur dazu dienen die beiden getrennten Teile des Darms wieder miteinander zu verbinden und durch Wundheilung ohnehin wieder dicht verschlossen sein muss!?!?

Vielen Dank und lieben Gruß

Mary

Ein Kommentar

  1. Liebe Mary, wenn ich so eine Operation gehabt hätte, wäre es sicher das erste, was ich täte. Und trotzdem bin ich nicht dafür, jemanden von etwas zu überzeugen, wovor er Angst hat. Der Wunsch, sich selbst zu helfen, muss aus jedem selbst entstehen. Schon ohne massive Grundproblematik kann Entgiften ja Nebenwirkungen haben und wenn von vornherein Panik da ist, wird sie diese Nebenwirkungen völlig falsch deuten und das Ganze wird keine positive Erfahrung für sie werden. Mein Tipp an dich wäre: Das beste und einzige was du tun kannst, ist, ihr ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches, glückliches und gesundes Leben vorzuleben und ansonsten ihre Entscheidungen und Gefühle voll zu respektieren.
    Herzlich, Alexandra

    von Alexandra Stross am 24. April 2019

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.