Durchblutung fördern

1Antworten
VerenaS
17. August 2019

Liebe Alexandra,

bei mir besteht ein erhöhtes Thromboserisiko durch einen Gendefekt  (Protein C Mangel).

Bislang hatte ich keine Thrombose, der  Gendefekt wurde in meiner 2. Schwangerschaft aufgrund meiner in diesem Bereich auffälligen Familienanamnese festgestellt.

Seit dieser Feststellung leide ich unter Angst und Panik. Eins kam zum anderen ich habe grundsätzlich das Vertrauen in meinen Körper verloren. Dies erarbeite ich mir nun zurück und bin gerade mitten in der Darmreinigung.

Gibt es etwas, was du mir grundsätzlich bezogen auf die Blutgerinnung und einer guten Durchblutung raten kannst? Ich möchte meine Gesundheit selbst in die Hand nehmen und mich von meiner Angst befreien.

Dankeschön für all deine Impulse, die ich schon aus deinen Büchern mitnehme.

Liebe Grüße,
Verena Schäfer

Ein Kommentar

  1. Liebe Verena,

    ja, natürlich. Ich würde unbedingt gründlich endgiften und danach auch regelmäßig Maßnahmen beibehalten. Hierzu empfehle ich mein Buch “Natürliches Entgiften” oder aber das sehr viel ausführlichere Online-Programm “Entgiften kann Spaß machen”, dass du hier auf der Seite unter “Angebot” findest.
    Übersäuerung ist ja ein großes Thema unserer Zeit, vor allem, wenn psychische Probleme wie Ängste vorhanden sind, und schon eine sehr leichte Übersäuerung wirkt sich negativ auf die Fließeigenschaften des Blutes aus.
    Und zum Thema Angst: Bis spätestens Ende August wird das Online-Programm “Aus der Angst in die Freiheit” rausgehen, dass ich nur wärmstens empfehlen kann. Ich bin ja selbst aus der Angst gestartet (bei mir muss man wohl eher schwere Panik dazu sagen :-))
    Alles Liebe für dich, herzlich, Alexandra

    von Alexandra Stross am 18. August 2019

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.