Entgiften nach OP

1Antworten
Bosse85
4. November 2018

Liebe Alexandra,

ich habe jetzt in  zwei Tagen dein Buch “Natürliches Entgiften” verschlungen und bin hoch motiviert loszulegen. Kompliment für deine tolle verständliche Schreibweise und deine Liebe zu Menschen, die dich befähigt, so vielen zu helfen!

Ich wollte dich kurz um deine Meinung bitten zum Thema Entgiften nach einer OP. Ich wurde vor 2,5 Wochen operiert (Gallenblase war chronisch entzündet und mit der Bauchdecke verwachsen, Verwachsungen und Gallenblase wurden entfernt – hätte ich dein Buch mal vorher entdeckt..). Mir geht es schon besser, aber 100% fit und schmerzfrei bin ich noch nicht. Spricht aus deiner Sicht etwas dagegen, mit der Entgiftung zu beginnen (ich wollte mit Basenbädern starten und dann Darmreinigung anschließen) bzw. ist sie sogar nicht eigentlich dringend notwenig nach der Narkose und all den Schmerzmitteln?

Ich würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen.

Alles Liebe für dich und deine Arbeit!

 

Ein Kommentar

  1. Liebe Janne,
    zunächst Danke für deine lieben Worte.
    Ja, dringend notwendig ist das Entgiften aus meiner Sicht auch, aber es gilt immer: je dringender es ist, umso langsamer starten, bitte. Mein Vorschlag wäre: erstmal mit Fussbädern und vermehrtem Wassertrinken anfangen, gerne auch täglich, wenn du möchtest, und wenn du sie super verträgst, steig um auf Vollbäder für mindestens zwei Wochen, dann sind erst die Einläufe dran. So würde ich es machen.
    Alles Liebe, Alexandra

    von Alexandra Stross am 4. November 2018

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.