Hautpflege

ForumSonstigesHautpflege
1Antworten
camai
13. Juli 2019

Liebe Alexandra,

ich bin sehr großer Fan von dir und deinen Büchern. Das 3wöchige Darmsanierungsprogramm liegt nun einige Monate zurück. Leider war ich in der letzten Woche davon etwas inkosequent (es hat mir sehr viel abverlangt), weswegen ich das 6wöchige Programm nun auf Mitte Oktober eingeplant habe. So habe ich jetzt noch zwei Wochen Zeit, mich und meinen Körper vorzubereiten (Zuckerverzicht, nur noch vollwertige Kohlenhydrate, Einschränkung Milchprodukte und viel Gemüse).

Da ich es ganzheitlich betrachte und dringend auch mein Seelenleben (dein Buch “No Drama” ist der Schlüssel dazu) sowie meinen ganzen Körper mit einbinden möchte, nun folgende Frage an dich:

Ich mache ein bis zweimal wöchentlich ein Basenvollbad, um meine Haut langsam von der seit 30 Jahren verwendeten Industriekosmetik zu entwöhnen. Mein Ziel ist es nur noch Naturkosmetik, und diese auch nur, wenn notwendig zu verwenden, so dass meine Haut idealerweise sich irgendwann selbst regulieren kann. Was empfiehlst du für mich als Übergangslösung für Gesicht und Körper? Kann ich Produkte beispielsweise von Lavera verwenden, ohne Parfüm etc.? Oder gibt es andere Alternativen? Kokosöl?

Vielen Dank für deine vielen Tipps und deinen Support!

Herzliche Grüße,

camai

 

Ein Kommentar

  1. Liebe Camai,
    manche finden natives Kokosöl oder Olivenöl sehr gut. Wenn jemand super trockene Haut hat, dann klappt das oft nicht. In einem solchen Fall schwöre ich auf reine Sheabutter. Die ist ein Traum.
    Diverse Kosmetik-Marken kommen mir alle nicht mehr ins Haus, auch wenn sie sicher nicht alle schlecht sind, aber mit Sheabutter können sie wahrscheinlich nicht mithalten. 🙂 Alles Liebe!

    von Alexandra Stross am 13. Juli 2019

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.