Lebensmittel während Darmsanierung

ForumSonstigesLebensmittel während Darmsanierung
4
MelaLibra
15. März 2019
Liebe Alexandra,

vielen Dank für dein wunderbares neues Buch! Habe mir gleich die komplette Ausrüstung bestellt und werde am Sonntag gleich loslegen. Dazu würde ich gerne noch wissen, ob folgende Lebensmittel dabei erlaubt sind oder ob sie zu viel natürlichen Zucker enthalten (Persönlicher Hintergrund: chronische Pilzerkrankung):

- Heidelbeeren (tiefgekühlt und ungesüßt)
- Bananen (frisch)
- Haferdrink (ungesüßt, besteht nur aus Wasser, Vollkornhafer und Meersalz)
- Kokosmilch und Kokosmehl

Vorab vielen Dank und machˋ weiter so!

Liebe Grüße,
Melanie

PS: In den 6 Wochen würde ich gerne noch eine Leberreinigung mit kombinieren (habe vor einiger Zeit schon mal ein paar gemacht). Lässt sich das gut miteinander vereinen oder eher nicht? Es wäre am Ende der ersten beiden Wochen, in der ich die Flohsamen-Zeolith-Mischung nur 1 x täglich nehme (zusätzlich Bitterkräuter und Chlorella).

4 Kommentare - Sei der Nächste

  1. Liebe Melanie,

    die Lebensmittel sind erlaubt. Ich persönlich achte darauf, Obst in Maßen zu mir zu nehmen und den Schwerpunkt auf Gemüse, Sprossen und Kräuter zu legen.
    Das mit der Leberreinigung ist eine gute Idee, wenn du schon daran gewöhnt bist, ist das sicher kein Problem. Auch der Zeitpunkt ist aus meiner Sicht gut gewählt.
    Viel Erfolg und Freude. Du scheinst ja ganz engagiert zu sein, das freut mich natürlich riesig und wird sich für dich auszahlen.
    GlG, Alexandra

    von Alexandra Stross am 15. März 2019
    • Liebe Alexandra,

      das ist ja super! Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Und ja: ich freue mich tatsächlich schon total und habe das Gefühl, dass jetzt der richtige Zeitpunkt dafür ist.

      Dank deiner genauen Schritt-für-Schritt-Anleitung fühle ich mich dabei sicher und top informiert. Deine Arbeit ist sehr wertvoll – und du auch 🙂

      Liebe Grüße,
      Melanie

      von MelaLibra am 15. März 2019
  2. Liebe Alexandra,
    Ich habe auch noch ein Frage zu der Ernährung während der Darmsanierung, wenn ein Pilzbefall im Darm und Vaginalbereich vorliegt.
    Sollte man besser komplett auf Obst (da fructose Zucker) und jegliche trockenfrüchte wie Datteln verzichten?

    Viele im Forum erzählen von vielen Einläufen. Ich mache einen Einlauf pro Tag und das ganze dauert nur eine halbe Stunde.
    Ich hoffe es ist effizient genug. machmal mache ich auch zwei hintereinander, aber ist das Ziel wirklich, dass der Darm leer ist?
    Sollte man so viele Einläufe machen bis dies der Fall ist?
    Ich danke Dir vielmals, liebe Alexandra und danke Dir für Deine sehr wertvoll Arbeit.

    Liebe Grüsse, Maribel

    von Maribel am 8. April 2019
    • Liebe Maribel, ja Trockenfrüchte und auch süßes Obst sollten in der Pilzdiät gemieden werden. Grapefruits, Zitronen und saure Äpfel sind ok. Eine halbe Stunde für einen Einlauf ist absolut ok. Ja, Ziel ist es, den Darm tatsächlich zu leeren. Bei starkem Pilzbefall im Körper kann eine Darmsanierung durchaus 6 Wochen in Anspruch nehmen. Die Diät sollte mindestens zwölf Wochen eingehalten werden. Viel Erfolg!

      von Alexandra Stross am 10. April 2019

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.