Leber unterstützen in der Schwangerschaft

ForumNatürliches EntgiftenLeber unterstützen in der Schwangerschaft
1Antworten
sunny1606
28. Februar 2019

Hallo liebe Alexandra,

ich bin jetzt in der 25. Schwangerschaftswoche und mache noch regelmäßig Basenbäder. Vor der Schwangerschaft habe ich zusätzlich 3 Monate lang den Darm gereinigt und 3 Leberreinigungen gemacht.

Mir ist aufgefallen, dass ich die letzten Nächte immer zu der für die Leberaktivität typischen Zeit zwischen 1 und 3 Uhr wach lag und unruhig war. Wie kann ich meine Leber jetzt gut unterstützen, darf ich zum Beispiel den Leberkur-Tee von Andreas Moritz trinken? Oder hast du andere Tipps?

Ich freue mich auf deine Meinung und Einschätzung und schicke Dir herzliche Grüße! Eva

Ein Kommentar

  1. Liebe Eva,
    ich würde in der Schwangerschaft abgesehen von Basenbädern, die man schon gewohnt ist, und gelegentlichen Einläufen im Fall von Verstopfung nichts tun, um Entgiftungsprozesse anzukurbeln.
    Mein Rat wäre, deine Leber rein geistig zu unterstützen und dem Ganzen nicht zu viel Gewicht zu geben. Dein Körper ist in einem großen Umstellungsprozess, da darf man auch mal unruhig schlafen und auch geistig-seelisch will die bevorstehende Veränderung verarbeitet werden.
    Alles Liebe, Alexandra

    von Alexandra Stross am 28. Februar 2019

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.