Leberreinigung und Analfissuren

ForumNatürliches EntgiftenLeberreinigung und Analfissuren
1 reply
Doro
8. August 2019

Ich leide unter Analfissuren, die laut Anleitung für die Spülausrüstung schon das Spülen verbieten. Nun habe ich drei Wochen Darmspülung schon hinter mir, fühle mich sehr gut, hatte zwar manchmal ein wenig kurz Schmerzen, das hörte dann aber schnell auf, wenn das Rohr richtig drin war. Ich trau mich nur nicht an die Leberreinigung, denn ich habe Angst, dass mein zu enger Ausgang dann verletzt werden könnte. Ich werde mir das auf jeden Fall bis zum nächstenmal überlegen. Es ging alles bisher erstaunlich gut, ich denke aber, das rührt auch daher, dass ich im Februar wegen einer Darmspiegelung bereits eine Art Reinigung schon hinter mir habe. So langsam hab ich jedenfalls das Gefühl, dass mein Darm sich wohlfühlt und besser arbeitet. Insgesamt vielen lieben Dank für die vielen Tipps!

Ein Kommentar

  1. Hallo, das kann ich gut verstehen und tatsächlich brennt bei der Leberreinigung ganz ordentlich der Hintern. Mein Tipp wäre: Muss doch nicht alles auf einmal sein, ich finde toll, dass du das mit den Darmspülungen durchziehst, ich würde damit noch ein wenig weitermachen und dein Gefühl wird dir sagen, wenn du soweit bist, dass du dich an die Leberreinigung auch rantraust.
    Alles Liebe!!

    von Alexandra Stross am 10. August 2019

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.