Mögliche Entgiftungsmaßnahmen Stillzeit

ForumNatürliches EntgiftenMögliche Entgiftungsmaßnahmen Stillzeit
1 reply
juliakern90@yahoo.de
22. Mai 2019

Liebe Alexandra,

vielen Dank, dass du all dein wertvolles Wissen mit uns teilst, deine Bücher sind toll!

Ich würde gerne wissen, welche der unterstützenden Substanzen für eine Darmreinigung, die du empfiehlst, man auch in der Stillzeit einnehmen kann? (Flohsamenschalen, Heilerde, Bitterstoffe, Algen, zusätzliche Nährstoffe, EM..)

Ich trinke seit einem halben Jahr heißes Wasser, mache basische Fußbäder (habe ich langsam eingeschlichen) und nehme hin und wieder mal ein Teelöffel Flohsamenschalen ein, mehr mache ich nicht, da mein Körper vorher nie Entgiftungsmaßnahmen gewohnt war.

Werden durch eine Ernährungsumstellung von naja “ab und zu mal Obst und Gemüse” zu “artgerecht” auch schon zu viele Schadstoffe gelöst, die meiner Kleinen schaden könnten? Wir stillen seit 1,5 Jahren und können uns nichts schöneres vorstellen. Die Kleine wird auch nur noch basisch gebadet 🙂

Liebe Grüße

Julia

Ein Kommentar

  1. Liebe Julia, ich würde tatsächlich nur ganz wenig von der Zeolith-Flohsamen-Mischung nehmen und auf alles andere verzichten.
    In Bezug auf die Ernährung will ich dir natürlich nicht raten, dich ungesund zu ernähren, aber tatsächlich wird auch nur durch eine Ernährungsumstellung schon ziemlich viel mobilisiert. Solange du aber so langsam umstellst, dass du nebenwirkungsfrei unterwegs bist, sollte es kein Problem sein.
    LG

    von Alexandra Stross am 22. Mai 2019

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.