Rauhe Haut

ForumSonstigesRauhe Haut
4
Karin
7. März 2018

liebe Alexandra,

die Umgestaltung deiner Homepage gefällt mir sehr gut 👍

Ich habe mir gerade dein Video angeschaut zu den Hautproblemen. Prinzipiell habe ich keine Hautprobleme, habe aber immer eine trockene Haut an den Unterschenkeln. Von Zeit zu Zeit bekomme ich auch rauhe Hände. Alle Maßnahmen laufen dabei ins Leere. Irgendwann sind dann die Hände wieder ok. Aber die Unterschenkel bleiben trocken.

Ich muss noch erwähnen, dass ich schon seit Jahren Rohköstlerin bin und meine Haut wenn, dann nur mit Kokosöl pflege.

Was kannst du mir raten?

LG Karin

4 Kommentare - Sei der Nächste

  1. Liebe Karin, heißt das, dass du auch auf Zucker verzichtest? Wie viel Wasser trinkst du und nimmst du genügend hochwertige Fette zu dir? Könnte es sein, dass hier noch Optimierungsbedarf ist?
    Oder könnte es sein, dass es ein geistig-seelisches Thema gibt? Wie stehtst du zu seinen Beinen? Oder, eine ganz andere Richtung: Zeigst du dich selbst bisweilen rau nach außen?
    Ansonsten würde mich interessieren, ob du schon Entgiftungsmaßnahmen durchführst, wie basische Bäder. Und du könntest versuchen mit einem hochwertigen Honig und etwas Basensalz regelmäßig Peelings zu machen, wenn du in der Wanne liegst.

    von Alexandra Stross am 7. März 2018
    • Liebe Alexandra,
      Danke für die Antwort.
      Es stimmt, ich nehme keinen Zucker zu mir, außer dem, der in Obst und Gemüse enthalten ist. Beim Wassertrinken vertrete ich die Meinung, dass ich nicht so viel trinken muss, wie ein Normalköstler. Da beobachte ich meinen Urin und richte mich nach dessen Aussehen. Wir filtern und beleben anschließend unser Wasser.
      In meinen Speiseplan integriere ich Olivenöl und Kokosöl aus der Ölmühle meines Vertrauens.

      Ja, und meine Beine? Früher, als Jugendliche, hatte ich die Meinung, krumme Beine zu haben. Das denke ich schon lange nicht mehr, bin zufrieden mit ihnen.

      Zeige ich mich nach außen rauh?
      Vielleicht wirke ich so?
      Da muss ich noch drüber nachdenken…
      LG Karin

      • Hab noch was vergessen. Nach einer Grundentgiftung von 10 Hydro Colon Behandlungen Ende 2016 gehe ich regelmäßig in die Infrarotsauna, mache sporadisch Basenbäder und Einläufe.

        • Liebe Karin,

          das hört sich alles ziemlich toll an, vielleicht ist es dann einfach an der Zeit, das Thema völlig loszulassen und dem Körper zu vertrauen. Vielleicht bist du einfach zu fixiert darauf und es kann deswegen nicht gehen.

          Alles Liebe!

          von Alexandra Stross am 19. März 2018

Schreib auch einen Kommentar

© 2019 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.