Hör auf deinen Körper und werde gesund, das neue Buch. Bild dir deine eigene Meinung!

Artikel lesen

Eigentlich war die Veröffentlichung ja für 01.08. angekündigt, doch wie so oft kommt es erstens anders und zweitens…., ihr wisst schon.
Der Grund waren in erster Linie die häufigen Hack-Angriffe auf meine Seite, von denen meine Mutter vermutet, dass sie von der Pharmaindustrie ausgehen. 😉
Wie auch immer, das Buch kann jetzt auf Amazon als Paperback oder Kindle bestellt werden.

Doch worum geht es in diesem Buch und wie ist es entstanden?

Obwohl es schon mein drittes ist, bin ich bei diesem offen gestanden ganz besonders aufgeregt. Meine anderen beiden „Der Kreis hat sich geschlossen – oder das unendliche Glück“ und „No Drama – vom konstruktiven Umgang mit mächtigen Emotionen“ enthalten sehr viel Persönliches. Ersteres beschreibt meinen eigenen Weg aus meiner Krankheit heraus und das zweite handelt, wie der Name schon sagt, davon wie ich es geschafft habe, dass meine Emotionen nicht mehr mich beherrschen, sondern umgekehrt. Inklusiver vieler praktischer Tipps, wie es auch dir gelingt.

„Mit Hör auf deinen Körper und werde gesud“, gehe ich zum ersten Mal mit meinem beruflichen Kernthema an die Öffentlichkeit.

Zunächst beschreibe ich, wie ich die körperlichen Beschwerden meiner Klienten deute. Es gibt ein paar wichtige Dinge die man wissen muss, dann kann man mit ein wenig Einfühlungsvermögen im Gespräch mit dem Betroffenen ziemlich genau herausfinden, was für eine seelische Botschaft der Körper mit den Symptomen übermitteln möchte. Jeder kann das lernen und das Wie erfährst du in dem Buch.

Danach erläutere ich ausführlich, warum ich mir so sicher bin, dass Krankheiten auch auf der körperlichen Ebene einen Sinn machen und wie man eine schnelle und nachhaltige Heilung erreichen kann. Das Wichtigste ist hierbei, dass man nicht, wie sonst üblich, die Regulationsmechanismen des Körpers einfach unterdrückt, sondern ihn dabei unterstützt. Auch hier gibt es eine Menge recht einfacher Methoden, die man problemlos zu Hause durchführen kann.

Der Rest des Buches besteht aus unzähligen Fallbeispielen. Geschichten von echten Menschen, die ich in den letzten Jahren begleiten durfte.
Für jeden von ihnen schreibe ich ja nach jeder Sitzung eine schriftliche Zusammenfassung. Darin steht alles zum Nachlesen was wir besprochen haben und ich arbeite ein konkretes Programm mit Übungen aus, die es dem Klienten ermöglichen, die notwendigen Veränderungen schrittweise in seinem Alltag umzusetzen.
So entsteht für den Kunden im Laufe der Zeit quasi ein Fachbuch über seine ganz persönlichen Probleme an dem er sich festhalten kann und auch bei mir hat sich im Laufe der Zeit sehr viel Material angesammelt, anhand dessen ich meine Arbeit ständig verbessern kann. Ich gehe die „Strategieprogramme“ immer wieder durch, vergleiche ähnliche Fälle und filtere heraus, welche Maßnahmen und Übungen die effektivsten sind.

Auch beim Schreiben des Buches konnte ich darauf zurückgreifen und war so in der Lage, dir detailliert zu berichten, wie genau der Ausstieg aus den verschiedensten gesundheitlichen Problemen gelungen ist.
Dabei habe ich versucht, solche Beispiele zu finden, die viele Menschen betreffen, denn schließlich sollen die Leser größtmöglichen Nutzen aus dem Buch ziehen können.

Ich schreibe z.B. über zu hohen und zu niedrigen Blutdruck, Darmprobleme, Allergien, Übergewicht, Panikattacken mit Atemnot, Hautkrankheiten, Gelenksbeschwerden und auch sehr ausführlich über Krebs.

Es wird dir problemlos gelingen, die vorgestellte Methode auch auf jedes andere Krankheitsbild anzuwenden.

Obwohl es um sehr komplexe Themen geht, ist das Buch leicht verständlich und unterhaltsam zu lesen. Es ist eines meiner wichtigsten Anliegen, den Körper und seine Vorgänge zu entmystifizieren und den Menschen zu zeigen, dass hier alles einer recht einfachen Logik folgt, die jeder verstehen kann.
Wenn dem bis dato nicht so ist, dann deswegen, weil es gewissen wirtschaftlichen Interessen widerspricht, dass die breite Masse sich selbst helfen kann und sich keine Angst mehr einimpfen lässt.

„Warum hast du eigentlich so lange gewartet, bis du dich endlich mit dem wie du genau arbeitest öffentlich zeigst?“

Das haben mich viele meiner Freunde in den letzten Monaten gefragt. Schließlich bin ich schon mehr als zehn Jahre selbständig in meinem Beruf.
Meine spontane Antwort beim ersten Mal war: „Ich weiß nicht, es ist mir einfach nicht in den Sinn gekommen.“

Doch je länger ich darüber nachdachte, umso klarer wurde mir, dass es sehr wohl einen Grund gab und dieser Grund war Angst.

Mit diesem Buch stelle ich vieles in Frage, was der Großteil der Gesellschaft als fixe Wahrheit annimmt. Ich weiß, dass viele sich von den Inhalten auf den Schlips getreten fühlen werden, weil es ihre eigene Herangehensweise in Frage stellt.
Und ich positioniere mich klar zum herrschenden Gesundheitssystem.
Dieses Buch wird polarisieren und ich werde angegriffen werden. Unnötig zu sagen, dass es mir nicht gefällt, wenn ich angegriffen werde und dass auch ich niemanden angreifen will.

So wenig ich auch von der klassischen Medizin, der Pharmaindustrie, dem fantastischem dahinterliegenden Geschäftssystem und den ausgeklügelten Patientenbindungsprogrammen halte, so sehr bin ich auch davon überzeugt, dass alles Existierende sinnvoll ist.
Ich bin mir bewusst, dass wir Menschen so bequem sind, dass wir nur dann bereit sind, selbst Verantwortung zu übernehmen, wenn die Verantwortung die wir abgegeben haben, missbraucht wird.

Wir selbst haben dafür zu sorgen, dass das nicht mehr passiert.

Die Grundlage hierfür ist Wissen, wie bei allem anderen auch. Und dieses Wissen bekommst du in meinem Buch.
Wissen, dass du so vielleicht noch nie gehört hast, weil es unerwünscht ist, dass du es hast.
Wissen, das deine Einstellung zu deinem Körper vielleicht für immer verändern wird.
Wenn du es anschließend auch noch praktisch anwendest, kann es sogar dein ganzes Leben verändern.

Ich möchte mit meinem Buch niemanden überzeugen und ich möchte niemanden kritisieren.
Ich möchte dich nur einladen, dir einmal eine völlig andere Sichtweise anzuhören und dir anschließend eine eigene Meinung zu bilden.
Und wenn du selbst gesundheitliche Probleme hast, es vielleicht einmal auf eine andere als die klassische Weise zu probieren.

Ich glaube es ist höchste Zeit für mehr Eigenverantwortung im Gesundheitsbereich!

Hol dir jetzt gleich dein Buch!

 

Und wenn es dir gefällt und du auch findest, dass dieses Wissen unter die Leute muss, dann empfiehl es weiter oder schreibe eine Rezension auf Amazon.

Herzlich, deine Alexandra

 

Trag dich hier für Updates ein!

Damit bist du auf dem sicheren weg nichts zu verpassen & zu vergessen. Kostenlos, kein Spam und jederzeit Austragen.

Trag dich hier für Updates ein!

11 Kommentare Schreib einen Kommentar

  1. Liebe Alexandra,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Buch und deinen Mut!
    Ich freue mich schon sehr aufs Lesen.

    Alles Liebe & viel Erfolg
    Birgit

  2. von Reihs Beatrix

    Liebe Alexandra!
    Wir gratulieren Dir zu Deinem neuen Buch! Mit Deinen Aussagen sprichst Du uns aus der Seele. Auch wir sind der Meinung, dass wir Menschen viel mehr in die Eigenverantwortung gehen müssen um unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität selbst in die Hand zu nehmen.
    Toll, dass Du dieses Buch geschrieben hast!
    Wir hoffen, dass wir uns bald wieder persönlich treffen.
    Liebe Grüße
    Beatrix und Peter

    • Danke, ihr Lieben. Für euer Feedback und für eure wertvolle Arbeit. Es würde mich sehr freuen, wenn ich euch einmal bei uns begrüßen dürfte. Meldet auch, wenn ihr in der Nähe unterwegs seid.
      GlG, Alexandra

  3. Herzliche Gratulation, jetzt schon vielen lieben Dank und mögen die Gesetze der Biologie Dein Fell stetig Dick genug halten um allfälligem „Shitstorm“ in innerer Ruhe mit einem tief in Wissen und Erfahrung verwurzelten Lächeln stand zu halten.
    Ich freue mich auf das Buch und kann seine Ankunft kaum erwarten.

  4. Liebe Alexandra,

    ich habe gerade bestellt und freu mich riesig mit Dir.

    M U T hasse > wie der Ruhrpott zu sagen pflegt 🙂

    LG Diana

  5. Liebe Alexandra,

    ich möchte Dir heute schreiben, dass ich durch „Zufall“ (wir wissen ja, dass es keine Zufälle gibt) über Deine Bücher „Hör auf Deinen Körper und werde gesund“ sowie „Natürliches Entgiften: Freiheit für Körper, Geist und Seele“ gestolpert bin. Ich habe beide Bücher verschlungen und in nullkommanix durchgelesen, so toll (fand) finde ich sie. Einerseits deshalb, weil Du einen so wunderbar unkomplizierten Schreibstil hast, aber unbedingt andererseits auch gerade deshalb, weil ich ganz viel darin fand, zu dem meine Seele unbedingt ja sagte bzw. ich auch aus meiner eigenen Erfahrung bereits kannte und daher unterstreichen konnte. Dein „Hör auf Deinen Körper und werde gesund“ habe ich dann bereits ein paar Mal schon weiterempfohlen und auch einmal kurzerhand an eine Bekannte weiter verschenkt. Was die Empfänger mit diesen Empfehlungen machen, ist ja nicht in unserer Hand, denn jeder geht seinen eigenen Weg und muss diesen auch unbedingt selbst finden. Doch freue ich mich immer, wenn ich irgendwie helfen kann, daher steht es außer Frage, Dinge weiterzugeben an Menschen, von denen ich denke, dass sie helfen könnten, wenn ich sie selbst auch als gut empfinde. Ich bin genau wie Du auch meinen Weg gegangen, der mich nach nur einem Jahr, nachdem ich endlich auf mein Herz gehört hatte und handelte in einen Burnout schickte, von dem ich mich erst einmal lange Zeit nur schwer erholen sollte. Doch habe ich mich mit der Thematik höchstgradig auseinander gesetzt und tue es täglich weiter. Nicht nur in Sachen Burnout, sondern allgemein in Sachen Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht. Denn auch, wenn ich heute nach 16 Jahren soweit bin, dass ich davon ausgehe, ihn nicht wieder zu bekommen, weiß ich aber, dass wenn es doch wieder passiert, es nur bedeutet, dass ich an irgendeiner Stelle mal wieder nicht richtig aufmerksam gewesen bin und daher meinen eigenen Weg verloren habe. Doch weiß ich heute auch, dass solche Momente auch segensreich sind, denn sie bergen die Chance für uns, uns weiterzuentwickeln und dazu zu lernen.
    Mir ist es wie Du eine Herzensangelegenheit, Menschen in ähnlicher Situation zu helfen, indem ich von meinen Erfahrungen erzähle und von dem, was ich gelernt habe. Ich weiß nicht, wo es mich hinführen wird, denn ich möchte Fotografin bleiben. Doch drängt es mich, den Menschen, die es hören wollen, zu sagen, liebe Leute, gebt Euch nicht auf, nur weil die anderen es sagen. Da ist noch soviel mehr!! Du bist mir daher ein großes Vorbild, denn wie Dir am Anfang (ich habe mir mittlerweile Deine Biografie zugelegt, doch habe ich nur die ersten zwei, drei Sätze gelesen und möchte es erst wieder in die Hand nehmen, wenn ich selbst mit meinem eigenen Buch fertig bin) macht mir der Gedanke zunächst angst, so offen von mir zu erzählen. Doch hat es bereits begonnen. Und ich bin sehr dankbar, dass es Menschen wie Dich gibt, an denen ich mir ein Beispiel nehmen kann :o)

    Wenn Du magst, Lust hast oder interessiert bist, zu erfahren, wer Dir hier so ausführlich schreibt:

    https://manteufel.photos/spruch-des-tages-es-gibt-nichts-schlechtes/

    Ganz liebe Grüße und alles alles Gute sowie weiterhin viel Erfolg!
    Tania Manteufel

    • von Ursula Winkler

      Liebe Tania, ganz lieben Dank für deine Zeilen und deine Wertschätzung. Dir weiterhin alles Gute auf deinem Weg, herzlichst Ursula Winkler (Assistentin)

    • von Alexandra Stross

      Liebe Tania, verzeih bitte, dass ich erst jetzt dazukomme, dir zu antworten. Herzlichen Dank für deine ausführliche und wertschätzende Rückmeldung, auf deiner Website schaue ich gerne vorbei. LG, Alexandra

Schreibe einen Kommentar zu Reihs Beatrix Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2017 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · AGB · Kontakt · Books & More

Hör auf deinen Körper und werde gesund!

Hol dir sofort und kostenlos ein Kapitel aus meinem neuen Buch: