Garantiert nebenwirkungsfrei. Bist du bereit dafür?

Artikel lesen

Im Radio läuft ein Oldie, ein Hit aus deiner Jugendzeit, den du schon lange nicht mehr gehört hast und in dir kommt die Erinnerung an diese wunderbaren Jahre hoch, als du noch jung warst, voller Kraft und Neugier auf die Welt.

Kennst du das? Dann kennst du sicher auch das Gegenteil: Die Baustelle vor deinem Büro oder deinem Haus dauert schon mehrere Wochen an und der Presslufthammer schlägt dir mittlerweile Löcher in die Seele.

Lärm kann dich krankmachen. Und Musik kann dich heilen.

 

Doch warum ist das so?

Unser Gehör ist, neben dem Geruchsinn, der einzige Sinn, der direkt und unmittelbar in unser Unterbewusstsein dringt. Was wir hören, braucht unser Gehirn nicht zu interpretieren, sondern wird direkt verarbeitet und assoziiert. Das ist auch notwendig, zumindest war es das, damals, als wir noch am Lagerfeuer saßen und das kleinste Geräusch des nahenden Säbelzahntigers uns zur Flucht gemahnte. Da war keine Zeit zum Interpretieren. Da mussten wir handeln. Sofort wurde genug Adrenalin ausgeschüttet, um in die rettende Höhle zu springen, unser Körper war im selben Augenblick bereit zur Selbstverteidigung.

Es ist ein überlebenswichtiges genetisches Programm, das im Hintergrund abläuft.

Auf der anderen Seite nahmen wir damals mit Musik Kontakt zu unseren Ahnen und zu Geistern auf, sie war die Brücke zu einer anderen Welt, die wir nur erfühlen konnten. Wir trommelten uns in Trance und ließen uns in einen Bewusstseinszustand fallen, den wir nur so erreichten.

Was wir über unsere Ohren wahrnehmen, steuert unsere biologischen Abläufe mehr und direkter, als wir annehmen.

Ein anderes Beispiel: Wenn du ein romantisches Abendessen mit deiner/deinem Liebsten arrangierst, zündest du wahrscheinlich auch eine gut duftende Kerze an und legst leise, ruhige Musik auf. Erst dann ist die Stimmung perfekt, um den Abend so richtig zu genießen. Hast du sicher schon gemacht.

Warum nutzen wir also nicht Musik für unsere Heilung, oder besser gesagt, zur bewussten, positiven Stimulierung unserer Gefühlswelt?

Dabei läge das so nahe!

Du weißt sicher schon, dass Musik, sofern sie bestimmten Regeln folgt, deinen Puls und deinen Blutdruck beruhigen kann. Aber weißt du auch, dass sich sogar dein Hormonspiegel verändert, dass u.a. das Glückshormon Oxytocin ausgeschüttet wird, wenn du Musik hörst, die dafür konzipiert wurde?

Viel faszinierender ist aber, dass Musik nicht nur unseren Körper, sondern auch unseren Geist und unsere Seele erreicht. So wirkt entspannende Musik lindernd bei Depression, verbessert das Schlafverhalten und mindert das subjektive Schmerzempfinden. Alles Effekte, die in den Untersuchungen einer österreichischen Universitätsklinik festgestellt wurden. Mehr darüber erfährst du hier.

Warum ich das zum Thema meines Gastbeitrages bei Alexandra mache? Weil genau das mein Thema ist! Weil ich mich seit etwa 15 Jahren mit der positiv stimulierenden Wirkung von Musik auf den Menschen befasse! Weil ich selbst und viele andere Menschen schon die Erfahrung gemacht haben, dass Musik in dieser Weise funktioniert und du vielleicht noch gar nicht daran gedacht hast.

Wenn also demnächst wieder so ein Tag kommt, an dem deine Gedanken dunkle Kreise im Kopf ziehen oder du das unbestimmte Gefühl des Verloren-Seins hast, versuch es doch einmal mit guter Entspannungsmusik!

 

In Zusammenarbeit mit Lichtpunkt Records,  ein österreichisches Label, das sich auf Musik für die Seele spezialisiert hat, hast du jetzt die Gelegenheit, kostenlos auszuprobieren, ob du dich diesen Klangwelten öffnen kannst.

Trag dich hier in den „Klangwelten-Geschenk-Newsletter“ ein und du erhältst eine Woche lang jeden Tag einen anderen Titel mit einer kurzen Anleitung zum Reinspüren. Nach einer Woche endet der Newsletter, garantiert spam- und nebenwirkungsfrei.

Du kannst dabei nur gewinnen!

Für mich war Musik unglaublich wichtig auf meinem Weg in die Gesundheit, und ich würde mich freuen, wenn sie auch dich positiv und liebevoll berührt.

Alles Liebe,

Wolfgang

 

Trag dich hier für Updates ein!

Damit bist du auf dem sicheren weg nichts zu verpassen & zu vergessen. Kostenlos, kein Spam und jederzeit Austragen.

Trag dich hier für Updates ein!

Sei der Erste und schreibe jetzt einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2017 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · AGB · Kontakt · Books & More

Hör auf deinen Körper und werde gesund!

Hol dir sofort und kostenlos ein Kapitel aus meinem neuen Buch: