Hör auf, krank zu sein! Deine Motivations-Challenge, Tag 6

Der Körper

Trag dich hier für Updates ein!

Damit bist du auf dem sicheren weg nichts zu verpassen & zu vergessen. Kostenlos, kein Spam und jederzeit Austragen.

Trag dich hier für Updates ein!

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.

15 Kommentare - Sei der Nächste

  1. Vielen Dank, danke für deine Motivations Challange
    ich habe es etwas langer gebraucht daher schreibe ich heute…
    ich habe die Übungen gemacht und werde noch weiter machen. Danke noch einmal und ich bleibe dran…
    ich freue mich auf mehr..
    herzliche Grüße
    Renate

  2. Liebe Alexandra!

    Herzlichen Dank für alle deine lehrreichen Motivation Botschaften,ich versuche einiges daraus zu lernen…… da ich auch einen langen Weg hinter mir habe mit meinen chron. Erkrankungen 28 Jahre Diab 1 / Fibromyalgie seit einigen Jahren, Schilddrüßenunterfunktioun seit 19 Jahren. Nachdem ich noch 5 Jahre bis zu meiner Pension habe versuche ich so gut es geht durchzuhalten.Dank deiner Geschichte ist es für um vieles leichter wirklich mit sich selber zu beschäftigen und darauf einzugehn soweit es mir möglich ist.Ich danke dir für dein Sein und freue mich von dir zu hören.

    mit freundlichen Grüßen

    Karin

  3. Liebe Alexandra,
    ich habe seit fast 3 Jahren mit akutem Tinnitus bzw. extremen Körpergeräuschen (nicht in erster Linie in den Ohren, sondern ständig wechselnd überall im Körper) zu kämpfen. Mit allerlei alternativen Therapien und vielen Übungen zu Hause hatte ich schon eine Menge erreicht, bis mir vor einigen Wochen zufällig im Buchladen Dein Buch “Natürliches Entgiften” in die Hand kam. Ich wusste sofort, dass ich das ausprobieren muss. Ich habe über einen längeren Zeitraum eine Entgiftung durchgeführt. Und ich spüre eine sehr deutliche Verbesserung. Vielen Dank dafür.
    Aber ich weiß, dass ich noch nicht am Ziel bin, deshalb habe ich mich für Deine Motivationsvideos angemeldet. Ich arbeite mit Deinen Übungen und freue mich immer schon auf das nächste Video. Deine Tipps von Tag 6 kann ich nur unterstützen. Die befolge ich schon seit 20 Jahren, aber andere Sachen habe ich einfach eine Zeit nicht beachtet. Und ich lerne auch neue Dinge über meinen Körper. Auch dafür vielen Dank.
    Ich habe aber auch noch Fragen, die ich gern mit Dir klären würde.
    Gerda

    • Liebe Gerda,
      sehr gerne kannst du dich jederzeit an mich oder meine Assistentin Ursula wenden, wenn du einen Termin vereinbaren möchtest. Bei mir gibts leider relativ lange Wartezeiten, bei Ursula klappts zeitnah. Außerdem kannst du deine Fragen zu Körperdeutung und Entgiftung auch in der FB Gruppe stellen. HIer ist der Link. https://www.facebook.com/groups/871604552902402/ Damit du sicher reinkommst, schick mir bitte eine kurze Email an office@alexandrastross.com weil wir uns sehr bemühen, Trolle aus der Gruppe draußen zu halten.

  4. Ich bin bei Tag 6. und ich have das Gefuehl, seit ich diese Uebungen mache wirds immer schlimmer, alles geht irgendwie schief…
    Ich bin schon richtig depressiv… was laeuft falsch?

    • Bei nachhaltigen Herangehensweisen kann es zu einer sogenannten Erstverschlimmerung kommen, das ist völlig normal, bzw. sogar ein gutes Zeichen dafür, dass dein System auf die Maßnahmen anspricht und zu arbeiten beginnt. An dieser Stelle nicht umzudrehen sondern vertrauensvoll weiterzumachen birgt ganz viel Heilungspotential in sich. Das System wehrt sich gegen jede Art von Veränderung auf die verschiedensten Arten und zwar meist so, dass es dich genau an einer empfindlichen Stelle trifft, damit du schnell wieder umkehrst und zurück in deine alten Muster schlüpfst.

  5. Liebe Alexandra,ich bin feste am üben,Soviel zu Beginn. Ich leide unter starken Ängsten wo ich nicht weiss was der Auslöser ist. Alle sagen Pillen nehmen,das möchte ich nicht,ich halte die Angst aber bald nicht mehr aus. Es ist schon so schlimm das ich vor allem Angst habe,Badewanne gehen oder vorm Essen zb. Ich überwinde mich dann immer und tu es trotzdem und lobe mich auch dafür,hab viel gelesen darüber-man soll die Angst zulassen dann würde sie verschwinden. Mein Körper reagiert mit heftigen Symptomen wie Schwindel Übelkeit Verkrampfen der LWS zittern Herzrasen sie. Meine beste Freundin ist für mich da,Sie kann sich auch nicht erklären wo die Angst herkommt da ich noch nie so ängstlich war. Ich weiß nicht was mir mein Körper mit der Angst sagen will. Mein Selbsbewusstsein hat gelitten,ich hab keine Freude in mir,nicht mal wenn mir was gut gelingt oder wenn ich gelobt werde. Hast du noch Infos für mich? Wäre dir sehr dankbar wenn du mir schreibst,ich hab Angst das mein Kopf durch knallt. LG Dagmar

    • Liebe Dagmar, ganz herzlichen Dank für deinen Kommentar und schön, dass du tapfer am Üben bist. Komm doch in unsere Facebookgruppe Körperwissen einmal anders https://www.facebook.com/groups/871604552902402/. Dort hast du die Möglichkeit, Fragen zu Körperdeutung und Entgiftung zu stellen. Gerne kannst du dich auch mit mir per Email unter team@alexandrastross.com in Verbindung setzten und ein Kennenlerngespräch oder Sitzungen mit mir zu vereinbaren. Viele liebe Grüße Ursula (Assistetin)

  6. Liebe Alexandra,
    Deine Ausführungen sind unglaublich aufschlußreich.
    Jetzt habe ich eine Frage zum Trinken: Wirkt es sich aus, wenn ich mal einen Tag wenig Wasser trinke? Wenn ich z. B. unterwegs bin, bräuchte ich alle halbe Stunde oder Stunde eine Toilette und das ist oft nicht gegeben.
    Liebe Grüße
    Eva

    • Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Komme gerne in unsere Facebookgruppe “Körperwissen einmal anders”, da werden solche Fragen sehr gerne beantwortet. Ganz herzlichen Dank und bis bald in der Gruppe, Ursula Winkler (Assistentin)

  7. Liebe Alexandra,
    es war sehr interessant und anspornend Deine Motivations Videos anschauen zu können. Vielen Dank dafür. Es hat richtig Spaß gemacht, den Ausführungen zuzuhören. Ich bleibe dran und hoffe das Beste.

    Viele Grüße
    Petra

  8. Liebe Alexandra, hochmotiviert habe ich die Challenge in mich aufgesaugt, teilweise mehrmals angeschaut. Ich bjn auch nach wie vor motiviert und möchte vieles ändern. Leider tue ich mit bei den Mustern schwer. Ich kenne meine Muster die ich gerne durchbrechen möchte allerdings fehlt es mir an der Umsetzung. Z. B. Habe ich seit dem Kaiserschnitt vor 14 Jahren Probleme mit meinen Augenmuskeln, meine Augen kommen nicht auf einen Nenner, was mich in vielem einschränkt. Durch eine Prismenbrille wird es zum teil korrigiert, ich wurde auch schon operiert leider kamen die Probleme zurück. Ich suche seither nach der Ursache. Nun meine Frage eines meiner Ziele ist das wegzubekommen. Die ganze Zeit ging es mir hier besser, aber seit ein paar Tagen ist es wieder schlimmer. Mein Muster ist jetzt ständiges Grübeln warum es auf einmal wieder schlechter ist. Meine Frage, ist mein Ziel auch mein neues Muster? Wie mache ich das mit den 21 Tagen? Schreibe ich es auf und sage die neuen Muster immer wieder vor mich hin? Ich hoffe meine Frage ist verständlich🤔 und ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, weil ich doch unbedingt an mir arbeiten möchte. Zusätzlich mache ich schon dr und bb.

    Liebe Grüße
    Stefanie

    • Liebe Stefanie,
      ja, so wie du das schreibst mit den 21 Tagen, ist das in jedem Fall eine gute Möglichkeit. Wichtig ist, dass du über einen gewissen Zeitraum dein Ziel nicht aus den Augen verlierst und täglich praktische Schritte für dein Ziel setzt. Vielleicht hast du ja auch Lust, auch noch das Aufbauprogramm zu absolvieren, das 30 Tage lang noch einmal so richtig in die Tiefe geht und dir unzählige praktische Werkzeuge an die Hand gibt.
      Die andere Möglichkeit wäre, einmal ein persönliches Gespräch mit meiner Assistentin Ursula zu führen, um dir einmal eine professionelle Deutung deiner Symptomatik anzuhören. Vielleicht hast du ja noch etwas übersehen.
      Und komm doch auch zu uns in die FB-Gruppe, da bekommst du nicht nur von uns, sondern auch von ganz vielen anderen Tipps, die sich auf diesem Weg befinden. https://www.facebook.com/groups/871604552902402/?ref=ts&fref=ts
      Herzlich, Alexandra

Schreib auch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2018 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · Disclaimer · AGB · Kontakt · Books & More

Trag dich hier für Updates ein

und hol dir ein kostenloses Kapitel aus meinem Buch „Hör auf deinen Körper und werde gesund“

 

 

Mit dem Absenden des Newsletter-Formulars bestätige ich die aktuelle Datenschutzerklärung. Der Newsletter ist kostenlos, kann jederzeit abbestellt werden und kann themenbezogene Verkaufsangebote sowie Buchempfehlungen enthalten.