Hol dir deinen ultimativen Motivationsschub für dein Ziel!

Artikel lesen

Wie ist das bei dir? Wie viel von dem, was du dir vornimmst, erreichst du tatsächlich?

Nach elf Jahren Praxiserfahrung in der Begleitung von Menschen und natürlich auch beim kritischen Blick auf mich selbst, zeigt sich schnell, dass der größte Teil der wundervollen Pläne und Ideen auf der geistigen Ebene hängen bleibt.

space-shuttle-992_1280

Eine tatsächliche Umsetzung findet in den wenigsten Fällen statt!
So schön sich eine Idee auch anfühlen mag, es dauert nicht lange, dann wird sie von den alltäglichen Gewohnheiten im wahrsten Sinne des Wortes aufgefressen.

Kommt dir das irgendwie bekannt vor?

Die Folgen davon sind vielfältig:

  • Wenn du nicht aufpasst, bleibst du dauerhaft genau in der Situation hängen, in der du dich jetzt befindest. Das ist gut, wenn du da stehst, wo du stehen willst.
    Gäbe es allerdings Luft nach oben, ist das sehr schade!
  • Ideen und Träume sind Hinweise auf deine Lebensbestimmung. Wenn du sie nicht lebst, wirst du immer das unterschwellige Gefühl mit dir herumtragen, dass da irgendetwas fehlt.
  • Die aus meiner Sicht gravierendste Konsequenz ist, dass du sukzessive an Selbstwert verlierst. Bewusst vergisst du die Idee vielleicht sogar wieder, die du nicht umgesetzt hast, aber dein Unbewusstes speichert sie ab und setzt dahinter die Notiz: „nicht erledigt.“
    Im Laufe der Zeit entsteht da eine ziemlich große Liste und ohne dass du es merkst, wirst du für dich selbst zu einer Person, die sowieso nur heiße Luft redet. Du traust dir immer weniger zu, weil dein System ständig unerledigte Vorhaben abspeichert.

Stattdessen solltest du wissen, dass du dich auf dich selbst in jeder Situation verlassen kannst. Das klingt so komisch, aber das ist ganz wichtig.
Eines der grundlegendsten Werkzeuge um deinen Selbstwert aufzubauen ist es, dich konsequent an das zu halten, was du mit dir selbst vereinbarst.
So wie es sicher Ehrensache für dich ist, dich an das zu halten, was du anderen versprichst, so handhabe es auch mit dir selbst um dir zu signalisieren: „Ich bin mir selbst wichtig!“

Doch das ist gar nicht so leicht, oder?

Also der Hauptgrund, warum es dir eventuell schwerfallen könnte ist, dass du es dir einfach nicht so angewöhnt hast und dass Gewohnheiten, die sich einmal etabliert haben, eine unglaubliche Kraft entwickeln.
Wenn du hier konsequent dranbleibst, ist es gar nicht so schwer, dich wieder umzugewöhnen.

Und damit es dir noch leichter fällt, möchte ich dir einen ordentlichen Motivationsschub verpassen, oder besser gesagt, ich möchte dich einladen, dir diesen Motivationsschub selbst zu verpassen.

Weißt du nämlich, was der häufigste Grund dafür ist, dass Menschen ihre Ziele nicht erreichen, ihre Pläne und Ideen nicht in die Tat umsetzen?

Was war für dich bisher der häufigste Grund warum du etwas nicht geschafft hast?
Weil du nicht dazu in der Lage warst?
Natürlich warst du das!

In der Regel gibt es nur einen einzigen wahren Grund warum du scheiterst: es war dir nicht wichtig genug.

Du hast vielleicht in deinem Vorhaben auch Nachteile gesehen. Und die Vorteile waren zu wenig aussagekräftig.

Du erreichst nur Ziele, die wirklich anziehend für dich sind, die du wirklich unbedingt erreichen möchtest.
Ich bin mir sicher, dass du das schon erlebt hast, wenn dir etwas wirklich wichtig ist, wenn wirklich viel davon abhängt, dann ist alles möglich. Dann können sogar Wunder geschehen.

Was bedeutet das jetzt in der Praxis? Wie kannst du das für dich nützen?

Ganz einfach: Sorge dafür, dass du für all deine Vorhaben einen wirklich guten Grund findest.

Hier möchte ich dir ein Beispiel aus dem eigenen Leben geben. Ich habe es sehr lange nicht geschafft, meine beruflichen Träume zu verwirklichen. Der gewünschte Erfolg blieb aus, ich kam immer gerade so durch.
Doch ich hatte keine großen Wünsche und so hatte ich zu wenig Motivation, mich richtig anzustrengen. Ich redete es mir auch selber noch schön, indem ich mir sagte: „Es ist nicht so wichtig, wie viel ich verdiene, so lange ich davon leben kann. Mir ist es wichtig, zu helfen.“

Doch irgendwann an einem Tag, als ich einer krebskranken Klientin erklärte, dass alles möglich sei und dass sie es auf jeden Fall schaffen könnte gesund zu werden wenn sie es nur wollte, sprach da wie eine innere Stimme zu mir:

„Das sagst ausgerechnet du? Alles ist möglich? Warum erfüllst du dir dann nicht deinen Traum, mehr Geld zu verdienen, das ist viel leichter als es für diese Frau ist gesund zu werden. Du kannst nur dann eine wirklich exzellente Begleiterin sein, wenn du das, was du den Menschen erzählst, auch selber lebst!“

Touchée. Das saß! Ich schämte mich richtig.
Aber wie so oft, wenn etwas weh tut, birgt es bei näherem Hinsehen ganz viel Nutzen in sich.
Von da ab hatte ich ihn endlich, meinen guten Grund um mehr Geld zu verdienen. Ich wollte unbedingt eine exzellente Begleiterin sein und ja es stimmte, das gehörte einfach dazu.
Mehr brauchte ich nicht. Innerhalb von wenigen Wochen überwand ich alle Hindernisse, an denen ich vorher jahrelang umgedreht war.

Wenn du ein Ziel hast, vielleicht sogar mehrere, möchte ich dich heute von Herzen einladen, dir einen wirklich guten Grund zu suchen, es zu erreichen.

Überleg dir bitte, wer aller davon profitieren wird, wenn du es wirklich ernsthaft angehst.
Für wen bewirkt es einen Unterschied?
Wem solltest du als Vorbild dienen?
In welcherlei Hinsicht wird es dich vorwärts bringen?
Auf welche deiner Lebensbereiche wird es sich auswirken, wenn du das schaffst?
Für welche weiteren Ziele kann dir dieses eine solide Grundlage schaffen?

Ich sage es dir noch einmal in aller Deutlichkeit: wenn es dir wirklich wichtig ist, kannst du alles erreichen.
Und wenn du etwas nicht erreichst, war es dir nicht wichtig genug.

Suche dir mindestens einen wirklich guten Grund, der dich so beflügelt, dass du auch Hindernisse überwinden kannst und dann geh los.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir in den Kommentaren berichtest, was für große Erfolge du bereits verbuchen konntest und was für gute Gründe dir die Kraft geliefert haben. So inspirierst du auch andere damit.

Wenn du wissen möchtest, wie du dich bisher daran hindern gehindert hast und du es endlich wichtig  machst,  kannst du auf dieser Seite ein Impulsgespräch mit mir oder ein kostenloses Kennenlerngespräch mit meiner Assistentin Ursula Winkler vereinbaren um zu erfahren, wie meine Herangehensweise an deine  Problematik wäre.

In meinem Buch „Natürliches Entgiften“ kannst du nachlesen, wie du das praktisch machst.

Hier geht’s direkt zum Buch.

Trag dich hier für Updates ein!

Damit bist du auf dem sicheren weg nichts zu verpassen & zu vergessen. Kostenlos, kein Spam und jederzeit Austragen.

Trag dich hier für Updates ein!

Sei der Erste und schreibe jetzt einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2017 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · AGB · Kontakt · Books & More

Hör auf deinen Körper und werde gesund!

Hol dir sofort und kostenlos ein Kapitel aus meinem neuen Buch: