Das Geschenk deiner Symptome. Lebst du den Sinn deines Lebens?

Artikel lesen

Manchmal weisen hartnäckige Symptome, die auch nach vielen Therapieversuchen nicht verschwinden wollen, auf ein ungelebtes Talent oder sogar eine Lebensaufgabe hin.
Spüre dich ein, wenn du diesen Artikel liest, ob das auch bei dir der Fall sein könnte.

gift-553129_640

Glaubst du auch daran, dass alles im Leben einen Sinn hat?

Die meisten Menschen beantworten diese Frage mit „Ja“ und doch haben sie in ihrem eigenen Leben ganz oft das Gefühl, dass dem nicht so ist, weil gerade bei unangenehmen Dingen der Sinn oft nicht leicht zu entdecken ist. Zumindest dann nicht, wenn man gerade mittendrin steckt, in den dazugehörigen Emotionen.

Gerade bei gesundheitlichen Problematiken kann es aber ein wesentlicher Faktor für die Heilung sein, diesen Sinn zu finden und dementsprechend zu handeln.

Wenn du öfter meine Blog-Artikel liest oder meine Videos kennst, weißt du schon, dass ich der Meinung bin, dass jedes Symptom eine wichtige Bedeutung auf der körperlichen Ebene hat. Der Körper „denkt“ sich immer etwas dabei, bei dem was er tut und oft erzielt man erstaunlich schnelle und effektive Heilerfolge, wenn man ihn genau dabei unterstützt.

Auch auf der seelisch-geistigen Ebene gibt es eine Botschaft, die in der Regel eine Einladung zu einer Veränderung ist. Wird dem entsprochen, kann das Symptom oft gehen.

Worüber ich aber heute mit dir sprechen möchte, geht darüber noch hinaus.

Ich möchte dir von dem größten Geschenk erzählen, dass dein Symptom für dich mitbringt.

Es kann sehr gut sein, das deine Beschwerden einen höheren Sinn haben.

Einen Sinn, der weit über deine persönlichen Interessen hinausgeht.

Das Leben, Gott, deine Seele, das Universum oder wie auch immer du dazu sagen möchtest, kommuniziert über deinen Körper mit dir.

Kann es sein, dass deine Beschwerden dich auf ein Talent hinweisen oder eine Lebensaufgabe, die du noch nicht lebst?

Hast du deine Bestimmung schon gefunden?
Oder kann es sein, dass dein Körper dich verzweifelt darauf aufmerksam machen will?

Damit du weißt, wovon ich spreche, möchte ich dir praktische Beispiele geben.

Meine eigene Geschichte

Vielleicht weißt du schon, dass ich 13 Jahre unter einer Darm- und Herzerkrankung gelitten habe.
Nichts konnte mir damals helfen. Weder die Operationen und Medikamente, noch alle anderen Therapieversuche wie Psychotherapie, Homöopathie, Akupunktur, Familienaufstellen und Vieles andere mehr.

Es hat sich herausgestellt, dass es für meine Heilung ausschlaggebend war, meinen Beruf zu wechseln. Ich hatte für mich noch nicht den Platz gefunden, an dem ich dem Leben am meisten dienlich sein konnte. Tat noch nicht das, wofür ich scheinbar hergekommen bin. So schön und interessant mein Job als Tierärztin war, ich musste zuerst Menschen helfen, um selbst gesund und glücklich sein zu können.
Doch meine Krankheit war nicht nur der Hinweis auf diesen existentiellen Zusammenhang.

Sie verschaffte mir auch die Kompetenz für meine zukünftige Bestimmung.

Denn auch wenn das Veterinärmedizinstudium für meinen jetzigen Beruf eine gute Grundlage bildete, hätte mir das bloße Wissen über die Körpervorgänge bei weitem nicht ausgereicht.
Ich musste wissen, wie es sich anfühlt wenn es einem nicht gut geht und man scheinbar alles probiert, aber immer wieder an unüberwindbaren Hindernissen ansteht.
Ich musste diese Hindernisse erst selbst überwinden, um es anderen zeigen zu können.

Die Geschichte von Sigrid

In meiner Praxis betreute ich über längere Zeit eine junge Frau namens Sigrid. Sie hatte zwei kleine Kinder und war an Brustkrebs erkrankt.
Ihr ganzes Leben war schwierig. Die Kinder waren extrem lebhaft und überforderten sie, ihr Mann unterstützte sie nicht und die beiden konnten nicht miteinander reden.
Noch schlechter war das Verhältnis zu ihrem Vater. Er wohnte in ihrer Nachbarschaft und die beiden sahen sich beinahe täglich. Widerwillig erlaubte sie ihm den Kontakt zu seinen Enkelkindern aber eigentlich hasste sie ihn. Sie konnte ihm nicht verzeihen, wie er mit ihrer Mutter umgegangen war.
Ihre Mutter war an Brustkrebs gestorben als Sigrid noch ein Kind gewesen war und ihr Vater hatte sie – zumindest aus Sicht des Kindes – in keinster Weise unterstützt. Er behandelte die Kranke wenig rücksichtsvoll und suchte so oft als möglich das Weite, um sich abzulenken.

Als Sigrid sich auf meine Liege legte und ich die Behandlung begann, konnte ich plötzlich ganz eindeutig die Gegenwart ihrer verstorbenen Mutter spüren.
Sie übermittelte mir folgende Botschaft an ihre Tochter:

„Liebe Sigrid, du wirst nicht nur deine Krankheit heilen, sondern auch meine alten Wunden und die Muster unserer Familie.
Bitte bring die Liebe zurück in unsere Familie.“

Wir weinten beide, Sigrid und ich. Es war einfach nur wunderschön.

Vielleicht kannst du dir denken, wie die Geschichte weitergegangen ist.
Sigrid wurde zu einem völlig anderen Menschen. Sie konnte ihre Krankheit annehmen, hatte nicht mehr das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben.
Sie konnte ihrem Vater auf völlig andere Art und Weise begegnen, fühlte seine Hilflosigkeit und verzieh ihm. Daraufhin konnte er sie auf sehr liebevolle Weise auf ihrem Heilungsweg begleiten. Er kümmerte sich um die Kinder und hielt ihr den Rücken frei, half ihr bei der Finanzierung verschiedener Therapien und war sogar zärtlich zu ihr, was er nie vorher gewesen war.
Schließlich verbesserte sich sogar die Ehe.

Verstehst du was ich meine?

Bei meiner Erkrankung ging es nicht nur um mich.
Und bei Sigrids Krebs ging es nicht nur um Sigrid. Es änderte sich das Leben ihrer gesamten Familie und mit ziemlicher Sicherheit wird ihre Veränderung auch die zukünftigen Familien ihrer Kinder beeinflussen.

Wenn du dir schwer tust, die Botschaften deines Körpers zu verstehen oder du eine konkrete Strategie brauchst, um umzusetzen was er dir sagt kannst du auf dieser Seite gerne ein Impulsgespräch mit mir oder ein kostenloses Kennenlerngespräch mit meiner Assistentin Ursula Winkler vereinbaren um zu erfahren, wie meine Herangehensweise an deine  Problematik wäre.

Hier findest du außerdem interessante Bücher, die dich ebenfalls unterstützen können die Botschaften deines Körpers zu verstehen oder ihn auch auf der körperlichen Ebene zu unterstützen.

Hier geht’s zum Buch – Hör auf deinen Körper und werde gesund

Hier geht’s zum Buch – Natürliches entgiften – Freiheit für Körper, Geist und Seele

Hier geht’s zum Buch – Gesundheit ist Kopfsache

Trag dich hier für Updates ein!

Damit bist du auf dem sicheren weg nichts zu verpassen & zu vergessen. Kostenlos, kein Spam und jederzeit Austragen.

Trag dich hier für Updates ein!

10 Kommentare Schreib einen Kommentar

  1. Hallo Alexandra,

    du sprichst mir aus der Seele und das meine ich so, wie es da steht. Mein Verstand steckte seit je her im Hamsterrad oder im Mainstream fest, wenn du weißt, was ich meine.
    Meine Seele teilte und tut es noch immer, mit, wo es bei mir „hackt“. Jetzt höre ich drauf.

    Genau dieses Synthom sagt mir, wo ich in meinem Leben ansetzen muss. Diese Erkenntnis hat zwar Jahre gedauert, bis ich sie entdeckt habe. Aber jetzt ist es umso schöner, wenn man weiß, woran man arbeiten kann und die Möglichkeiten daraus zu lernen und alles so zu gestalten, wie man es selbst will, ist riesen groß! 🙂

    Ich freue mich, diese Erkenntnisse auch weitergeben zu dürfen.

    LG Stefan

    • Lieber Stefan, ich weiß genau was du meinst 🙂
      Und ich gebe dir absolut Recht, dass dieser Weg ein sehr schöner ist. Am Anfang traut man sich nicht so richtig, dann aber immer mehr. Es lohnt sich!
      Alles Liebe für dich! LG, Alexandra

  2. Liebe Alexandra, es gibt keine gleichen Wege und doch ähneln sich unsere Wege sehr. Nur durch meine Krankheit konnte ich den Sinn meines Lebens erkennen. Ich danke dir, dass du mich und sicherlich viele andere Menschen bestärkst, meinen bereits begonnenen Weg weiter zu gehen. Durch deine wundervolle „Arbeit“, kann ich Erkanntes festigen und vertiefen. Du inspirierst und motivierst mich, viele Menschen mit meinen Erfahrungen und Erkenntnissen zu ermutigen, um so einen positiven Unterschied in ihrem Leben zu bewirken.
    Danke, dass du deinen Weg mit mir/uns teilst.
    Herzensgrüße Angela Heinrich

    • Liebe Angela,
      danke herzlich für deine Offenheit und dein liebes Feedback.
      Inspirieren ist genau das, was ich möchte. Ich wünsche mir, dass wieder mehr Menschen spüren können, wie kraftvoll sie sind und wie schön das Leben sein kann.
      Alles Liebe für dich! Herzlich, Alexandra

  3. von Walter Patricia

    warum sind solche Seminare eigentlich für „nirmale „Menschen immer unleistbar?????

  4. von Bodenstein, Nicola

    Sehr geehrte Frau Stross,
    Ihr Seminar im April klingt sehr interessant, nur ist es zu weit entfernt. Referieren Sie auch in Deutschland, womöglich sogar im norddeutschen Raum?
    Mit freundlichen Grüßen,
    N. Bodenstein

    • Liebe Frau Bodenstein,
      derzeit noch nicht, ich bin aber im Gespräch mit der Leiterin eines Seminarzentrums in Buxtehude. Mal sehen ob daraus etwas wird.
      Generell bin ich immer bereit zu kommen, wenn es mehrere Interessenten gibt, derzeit ist aber nichts in Planung.
      Ich kontaktiere Sie jedenfalls unter Ihrer email-Adresse, wenn sich etwas ergibt.
      Alles Liebe, Alexandra

  5. Hallo Frau Stroms, Buxtehude – das freut mich, ist in meiner Nähe. Ich bin überzeugt, dass es hier im Norden einen immensen Bedarf an Ihren Seminaren gibt. Die Frage ist, möchten Sie Ihr Angebot zum Norden hin ausbreiten und wenn ja, ab wieviel Teilnehmer macht es Sinn. Vielleicht ist es nur eine Frage der entsprechenden Werbung. Vielleicht kann ich Sie dabei unterstützen ☺

    • Liebe Arite, lass uns doch bitte Du sagen!!
      Wenn ich so ein Projekt angehen würde, bräuchte ich in jedem Fall Unterstützung, gar keine Frage. Auch wenn über das Netz sehr viel möglich ist.
      Ich bin gerade dabei mit kleinem Denken komplett aufzuhören und wenn ich ganz ehrlich in mich hineinhöre, möchte ich auf jeden Fall 20 Teilnehmer, wenn ich so eine weite Reise antrete! 🙂
      LG!

Sei der Erste und schreibe jetzt einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2017 Alexandra Stross · Impressum · Datenschutz · AGB · Kontakt · Books & More

Hör auf deinen Körper und werde gesund!

Hol dir sofort und kostenlos ein Kapitel aus meinem neuen Buch: